logo

2023 Mercedes-Benz AMG GT Bedienungsanleitung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
2023 Mercedes-Benz AMG GT Bedienungsanleitung

Das Auto, das ihm einen Sonderstatus verleiht, ist der Mercedes AMG GT. Sein makellos sportliches Erscheinungsbild raubt einem den Atem und lĂ€dt zum Mitfahren ein. Das zweisitzige CoupĂ© ist ein relativ neues Modell, es wurde lediglich in der ersten Generation neu gestaltet. FĂŒr AMG GT wurde ein einzigartiger Sportmotor mit einem Volumen von 4 Litern und einer Leistung von 510 und 585 PS entwickelt. Die Motoren arbeiten mit einem Siebengang-Robotergetriebe zusammen, der Antrieb erfolgt ausschließlich hinten. Mit dieser Leistung beschleunigt das Auto in nur 3,6 Sekunden auf Hundert, der Verbrauch betrĂ€gt bis zu 14 Liter. Im Vergleich zum VorgĂ€ngermodell AMG GT verfĂŒgt dieses Modell ĂŒber ein vollstĂ€ndiges Dual-Digital-Display und der Komfort des Fahrzeugs wurde verbessert, um das Fahrzeug auch im Alltag zu nutzen. Das Mercedes-AMG GT 4-TĂŒrer CoupĂ© (Mercedes-AMG GT 4-Turer CoupĂ©) ist ein Allrad-Fastback der F1-Klasse. Die weltweite PrĂ€sentation des Autos fand im MĂ€rz 2018 auf dem Genfer Autosalon statt. Man kann mit Sicherheit sagen, dass der Porsche Panamera endlich einen wĂŒrdigen Konkurrenten in Form eines viertĂŒrigen Mercedes-AMG GT erhalten hat, der ebenfalls dafĂŒr konzipiert ist bequeme Bewegung von vier oder sogar fĂŒnf (Mercedes hat drei Varianten des Hecksofas: sowohl fĂŒr zwei als auch fĂŒr drei) Personen. Man kann auch ĂŒber das Design des Autos sprechen, das auf eine Assoziation mit dem zweitĂŒrigen Mercedes-AMG GT-CoupĂ© abzielt und Ă€ußerlich eine „erweiterte“ Version des ZweitĂŒrers ist (obwohl es tatsĂ€chlich auf einem völlig anderen Grundaufbau aufgebaut ist). E-Klasse und CLS-Plattform). Mit allen Attributen: einer verlĂ€ngerten Motorhaubenlinie, einem riesigen falschen KĂŒhlergrill mit vertikalen StĂ€ben und Lufteinlasszonen in der vorderen Stoßstange, die nicht weniger entwickelt sind als die eines ZweitĂŒrers. Auch die abfallende Dachlinie darf nicht außer Acht gelassen werden, denn gerade wegen einer solchen Designentscheidung bezeichnen Vermarkter das Auto als „viertĂŒriges CoupĂ©â€œ, obwohl es sich formal um ein Fließheck handelt. Rahmenlose Fenster verleihen Stil. ErwĂ€hnenswert ist auch die Innenausstattung des Autos: mit einem „Kampf“-Lenkrad (auf dessen Speichen sich eine Reihe von Tasten befinden, darunter Touch-Tasten); zwei Displays mit je 12,3 Zoll Diagonale, das linke imitiert das Armaturenbrett, das rechte ist fĂŒr das Multimediasystem zustĂ€ndig; ein großer Mitteltunnel mit einem Getriebesteuer-Joystick und einem Touchpad; eine vollwertige hintere Reihe und ein Kofferraum fĂŒr 395/1324 Liter. Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass der Innenraum des ViertĂŒrers aus gestalterischer Sicht eine Kombination aus Elementen des Mercedes-AMG GT und der CLS-Limousine ist. Aber! Diese Informationen treten bei der Modellleistung in den Hintergrund. Hier kommen trockene Zahlen ins Spiel. Das Mercedes-AMG GT 4-TĂŒrer CoupĂ© ist in einer von drei „Power“-Versionen erhĂ€ltlich (alle Motoren sind Benziner). Das erste ist das Basismodell Mercedes-AMG GT 53, ausgestattet mit einem 3,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader und elektrischem Kompressor. DarĂŒber hinaus unterstĂŒtzt das 48-Volt-EQ-Boost-Hybridsystem den Motor beim Beschleunigen, das auch „weiß, wie“ man den Motor wĂ€hrend der Fahrt abstellt und startet. Sie sind mit einem 9-Gang-Automatikgetriebe AMG Speedshift TCT 9G mit Drehmomentwandler ausgestattet. Der Antrieb erfolgt hinten mit einer ĂŒber eine Lamellenkupplung (4Matic+) verbundenen Vorderachse. Als Ergebnis – 435 Liter. Mit. und 520 Nm vom DVZ und 22 KrĂ€fte von 250 Nm vom Elektromotor, was in Sekunden und Kilometern pro Stunde 4,5 bis „Hunderte“ und maximal 285 betrĂ€gt. Die zweiteffizienteste Version ist der Mercedes-AMG GT 63. Unter der Haube steckt ein 4,0-Liter-V8 mit zwei Twin-Flow-Turboladern. Ein System zur Abschaltung der HĂ€lfte der Zylinder bei konstant geringer Last ist ebenfalls implementiert. Die Leistung des Motors betrĂ€gt 585 PS. und 800 Nm, und es arbeitet mit einem Automatikgetriebe AMG Speedshift MCT 9G zusammen (anstelle eines Drehmomentwandlers, wie beim VorgĂ€ngermodell, einer Nasskupplung). Weitere wesentliche Unterschiede sind die Luftfederung und ein Heckstrahlruder, das bei Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h die RĂ€der in die entgegengesetzte Richtung zur Vorderseite dreht (Verbesserung der ManövrierfĂ€higkeit), bei zunehmender Geschwindigkeit – in die gleiche Richtung (Verbesserung der StabilitĂ€t, etc.). wenn der Radstand des Autos vergrĂ¶ĂŸert wird). Die Beschleunigung auf die ersten „Hunderter“ dauert 3,4 s, die angegebene Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt 310 km/h. Die Spitzenversion ist der Mercedes-AMG GT 63 S. Der gleiche 4,0-Liter-V8 wurde auf 639 PS aufgerĂŒstet. Mit. und 900 Nm Drehmoment. Zusammen mit der Leistungssteigerung erhielt das Getriebe einen Driftmodus, bei dem die Kupplung ĂŒberhaupt kein Drehmoment auf die VorderrĂ€der ĂŒbertrĂ€gt und das ESP-System ausgeschaltet ist. ZusĂ€tzlich ist hier ein elektronisch gesteuertes Hinterachsdifferenzial verbaut. Die dynamische Leistung der Version betrĂ€gt 3,2 s auf den ersten „Hundert“ und eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h. SelbstverstĂ€ndlich lĂ€sst sich das viertĂŒrige CoupĂ© passend zu seinem Status als 4-Sitzer-Premiumwagen konfigurieren: Aktive Multikontursitze vorn mit Memory-Funktion, 4-Zonen-Klimaautomatik (fĂŒr Fondpassagiere zugĂ€nglich). ĂŒber ein separates Tablet), Rundumkameras, ein Burmester-Audiosystem mit 25 Lautsprechern mit einer Leistung von 1450 Watt, kabelloses Laden fĂŒr ein Smartphone und natĂŒrlich ein Komplettpaket an elektronischen Assistenten.

Wir haben auch Bedienungsanleitungen fĂŒr andere Jahre:

Brauchen Sie Hilfe?

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht in der Bedienungsanleitung des 2023 Mercedes-Benz AMG GT finden konnten, können Sie uns schreiben, indem Sie auf den untenstehenden Link klicken. Bitte versuchen Sie, Ihr Problem so detailliert wie möglich zu beschreiben.


Stellen Sie Ihre Frage auf dieser Seite - Brauchen Sie Hilfe?!